Akkreditiert


Das isu Umweltinstitut ist seit 30 Jahren in sensiblen Arbeitsbereichen wie Altlastenuntersuchungen und –sanierungen tätig. Wir waren deshalb immer bemüht hohe Qualitätsansprüche zu erfüllen.

Mit der inzwischen europaweiten Regelung und Normierung solcher Qualitätskriterien war es ein konsequenter Schritt unser bisheriges internes Qualitätsmanagement (QM) an die hierfür geltenden Normen anzupassen.

Unser QM entspricht der DIN EN ISO 17025 (diese Norm ist eine Neufassung der DIN EN 45001).
Um unser QM auch nach außen transparenter zu machen, kann das Handbuch auf Wunsch eingesehen werden.

Alle mit der Probenahme in Zusammenhang stehenden Arbeitsabläufe sind in Arbeitsanweisungen festgelegt, die technische Ausstattung unterliegt einer regelmäßigen Überwachung.

Gemäß Art. 6 Abs. 2 des Bayerischen Bodenschutzgesetzes vom 23. Februar 1999 und der Verordnung über Sachverständige und Untersuchungsstellen für den Bodenschutz und die Altlastenbehandlung in Bayern vom 3. Dezember 2001 ist das isu Umweltinstitut als Untersuchungsstelle gemäß § 18 Bundesbodenschutzgesetz vom 17. März 1998 für die Untersuchungsbereiche 1a, 2 a, 3 a (Probenahme von Feststoffen) zugelassen.

Zulassungsnummer: AQS B6/045/04